Eure Werke in meiner Sendung *MEL[L]ANCOLIC ROMANCE]* - Danke für alle Einträge

      Eure Werke in meiner Sendung *MEL[L]ANCOLIC ROMANCE]* - Danke für alle Einträge

      Die Elfe ....

      Eine große kleine Elfe, ganz klein und groß gebrochen,
      ganz klein und groß verhöhnt und klein und groß geächtet,
      den Anschein, geboren um auf ewig traurig zu sein,
      doch es erhellte sich ein kleiner Stern,
      den Weg deutet er der Elfe gern,
      unter tausenden von vielen oben,
      hat er sich total vor gehoben,
      er weist der Elfe viele Wege,
      so dass Sie es auch schätzen möge,
      der Stern hat sie verdammt gerne,
      und reist auch in die weite Ferne,
      der Stern hat seine Elfe lieb,
      der Stern trägt frohe Botschaft,
      er lässt Sie nun nie wieder allein,
      und rettet damit ihr Herzelein,
      das so groß ist wie die warme Sonne,
      sogar dem Sonnenuntergang so gleich,
      die Wärme die der Elfe entsteigt,
      ist unbeschreiblich weit
      und erhellt damit dem kleinen Stern,
      das Gefühl der wohligen Unendlichkeit.
      Leben wir um zu sterben...oder sterben wir um zu leben!
      Hallo Mein Glück....

      ......lange hab ich Dich nicht mehr
      gesehen, alleine und leer liest Du mich hier stehen,......als ich die
      Augen schloss.. habe ich Dich kurz gesehen..........doch war es nur ein
      Traum... und ich lies Dich wider gehen........ .ich schaute in die
      Sterne und dachte nur an Dich.........plötzlich standest Du neben mir
      und berührtest mich...
      ......oooooooooO Glück endlich hab ich Dich
      wider gesehen..........Du liest sofort meine Trauer in Nichts
      vergehen.........jetzt musst ich nicht allein hier stehn........du
      nahmst mich an die Hand und gingst in die Nacht mit mir..........ach DU
      mein Glück dafür bin ich auf ewig dankbar Dir!!!!!

      @}->[email protected]
      Leben wir um zu sterben...oder sterben wir um zu leben!
      Wenn Du einen Engel triffst,
      Du wirst ihn stets erkennen,kein anderes Wesen kann wie er, der
      Liebe Namen nennen!

      Kein andrer sieht Dich strahlend an,schaust Du
      auch noch so düster drein,hat er Dich einmal angelacht ,
      kannst Du auch nicht mehr sauer sein.Er
      hält die Hand stets gebend auf, wo andere wollen nehmen und nimmt an
      Kummer viel in Kauf,tut sich für Bosheit schämen!
      Die Flügel Du vergebens suchst,und er ist immer
      ausgebucht,ist immer sehr in Eile,an vielen Orten stets gebraucht hat er
      nie Langeweile.Willst Du einmal einen Engel sehn
      dann musst Du lernen mit dem Herzen zu verstehn,es
      sind so viele glaube es mir,gib mir Deine Hand, ich zeig sie Dir!

      .....f.E.....
      Leben wir um zu sterben...oder sterben wir um zu leben!
      Meine Träume,meine Welt ....
      Schwarz umhüllt sind meine Träumeund meine Seele und mein Herzfüllen diese langen Träumemit übler Grausamkeit und Schmerz.
      Bilder von vergangenden Tagen,verschwommen, ja, fast unsichtbarstellen nun in
      meinen Träumen die schlechten Seiten der Einsamkeit dar.
      Hoffnung ist mein letzter Schimmer Sie ist der aller hellste Schein,
      doch es soll wohl für immer der letzte Schimmer gewesen sein.
      Leben wir um zu sterben...oder sterben wir um zu leben!